Erstflug mit 2D-Gimbal

Nun hat mein Quadrokopter (schneller als geplant) auch schon eine Kamerastabilisierung bekommen,
und zwar ein ~60€ teures Gimbal. Gefunden bei E-Bay.

Bilder des Gimbals:

Der Lagesensor an der Kameraaufnahme ist nach dem anbauen an den Quadrokopter abgegangen und musste neu angeklebt werden. Ansonsten Funktioniert das Gimbal Perfekt.
Die PC-Software zum einstellen der Trimmung, Regelparameter, des Tasters usw. gibt es auf der Seite http://www.basecamelectronics.com/.

Für die Rollei 7S an meinem Quadrokopter war es sogar ausreichend die Motorleistung (Power) auf einen Wert von 50 (max 255) zu setzen. Dadurch werden die Gimbal Motoren nun kaum noch warm.
Ein problem welchem ich noch auf den grund gehen muss ist allerdings, dass nach dem Einschalten und initialisieren des Gimbals die Pitch-Achse oft ein überschlag macht, bisher habe ich dazu dann einfach die Kamera gegen den Willen des Gimbals wieder eine umdrehung Zurückgedreht, dann bleibt er auch auf der Position. Das Problem tritt interessanterweise nicht immer auf (aber meistens).

Die Regelparametzer welche für die GoPro 3 voreingestellt waren konnte ich im übrigen für die Rollei 7S ohne Display und ohne Gehäuse 1:1 übernehmen.
Mit einem vollen 5000mAh 4S Akku habe ich jetzt mit laufendem Gimbal eine Flugzeit von 12-14 min. (10% Restkapazität im Akku). Damit bin ich bestens zufrieden.

Und hier das Video des ersten Probefluges (1920×1080 mit 50 FPS):


Download: 1080p, 720p, 390p

Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*